Patientenaufklärung / Risikoinformation

Heilen bedeutet natürlich auch, in den Körper und seine Selbstregulierung einzugreifen. Dies kann selbstverständlich auch Risiken und Nebenwirkungen mit sich bringen. Sie alle kennen dies aus der Werbung: zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Dies ist durchaus ernst gemeint. Wenn Sie Fragen zu den Risiken und möglichen Nebenwirkungen haben: fragen Sie mich, es gibt keinen Grund zur Scheu.


Für einige ausgewählte Behandlungsmethoden stelle ich Ihnen hier Informationen zu den Risiken und unerwünschten Nebenwirkungen zusammen. Bitte verstehen Sie dies nicht als abschließende Information, die ein Gespräch ersetzen soll; es soll Ihnen vielmehr eine erste Information ermöglichen.

Allgemeine Patientenaufklärung

In einem persönlichen Gespräch werde ich Sie über Risiken und Nebenwirkungen sowie die wesentlichen mit der Behandlung zusammenhängenden Punkte informieren. Zur beiderseitigen Sicherheit werden wir den wesentlichen Inhalt in einer Patientenerklärung festhalten. Um sich auf das Gespräch vorzubereiten, empfehle ich Ihnen, den Aufklärungsbogen herunterzuladen, damit Sie sich damit beschäftigen und überlegen können, was Sie noch fragen möchten.

Bitte rechts auf die Datei klicken, um die Allgemeine Patientenerklärung herunterzuladen.

Allgemeine Patientenaufklärung
Patientenaufklärung allgemein.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.2 KB

Besondere Patientenaufklärung bei alternativmedizinischer Behandlung von Krebserkranungen, insbesondere mittels ECT

Bei der Behandlung von Krebs, insbesondere mittels der Electro Cancer Therapie, gibt es besondere Risiken und wichtige zu beachtende Punkte, die in einer besonderen Patientenaufklärung vermittelt und protokolliert werden. Auch hier empfehle ich, den Bogen vorher herunterzuladen und gründlich zu lesen.

Bite rechts auf die Datei klicken, um die besondere Patientenerklärung für die Behandlung von Krebs, insbesondere mittels ECT, herunterzuladen.

Besondere Patientenaufklärung Krebstherapie / ECT
Aufklärung ECT - Krebsbehandlung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 224.1 KB

Besondere Patientenaufklärung bei Blutegeltherapie

Blutegeltherapie ist eine naturheilkundliche Behandlungsform die auf langjährige Praxis und Erfahrungen zurückblicken kann. Auch hierbei gibt es einige Dinge, die man als Patient wissen und beachten sollte. Bitte lesen Sie sich die Informationen vor dem ersten Behandlungstermin gut durch, wir werden auch noch einmal persönlich darüber sprechen, damit keine Fragen offenbleiben.

Bitte rechts auf die Datei klicken, um die besondere Patientenerklärung für die Behandlung mit medizinischen Blutegeln herunterzuladen.

Besondere Patientenaufklärung Blutegeltherapie
Patientenaufklärung Blutegeltherapie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 218.4 KB

Generell ist eine vollständige Information über Ihren Gesundheitszustand wichtig  bitte bereiten Sie sich auf unser Erstgespräch und Ihre folgenden Besuche vor

Bei jeder Behandlung ist es für den Arzt erforderlich, ein komplettes Bild über Ihren Gesundheitszustand sowie eventuelle eingenommene Medikamente zu haben. Wichtige Beispiele für Informationen, die ich als behandelnde Ärztin haben muß, sind:

  • leiden Sie an einer Infektion?
  • haben Sie in der letzten Woche Arzneimittel eingenommen, die die Blutgerinnung beeinträchtigen (beispielsweise Aspirin/Acetylsalicinsäurehaltige Medikamente), hochdosierte Enzympräparate, hochdosiertes Fischöl oder Vitami-C-Hochdosisinfussionen erhalten?
  • besteht eine Schwangerschaft oder wird gestillt?
  • leiden Sie an einer Anämie (beispielsweise oft der Fall, bei Frauen mit starker Mentsruationsblutung)?
  • Ist eine Knochenmarkerkrankung bekannt (es gibt solche, mit aplastischer Anämie)?
  • Haben Sie schwere Magenprobleme?
  • Welche Operationen oder Erkrankungen hatten Sie bisher, insbesondere schwwere Erkrankungen?
  • ist Ihr Immunsystem gestört? (Bei Immunsuppression sollte keine Blutegeltherapie erfolgen).
  • Sind bei Ihnen Allergien bekannt, wenn ja wogegen?
  • Haben sich seit unserem letzten Termin Änderungen ergeben?

Dies sind nur einige wichtige Punkte - erzählen Sie mir insbesondere bei unserem Erstgespräch lieber zu viel als zu wenig über Ihre Gesundheitssituation. Nur so kann ich Risiken erkennen und minimieren.

Nur der Vollständigkeit halber: sämtliche Patientenaufklärungsbögen sind urherberrechtlich geschützt.

Aeskulap Stab
Arztpraxis Dr. med. Susanne Ehmer

Sie möchten Kontakt aufnehmen oder einen Termin vereinbaren?

Gerne, klicken Sie hier.